Service Hotline  +49 (0)2739 87546-0

SAUVGUARD GUARDWAY durchdringungsfreie Flucht- und Rettungswege

Flucht- und Rettungswege auf Flachdach

Flucht- und Rettungswege SAUVGUARD-GUARDWAY

Unbestritten ist die Notwendigkeit, aus einem Aufenthaltsbereich zwei Rettungswege ins Freie nachzuweisen. Der zum Brandschutz geforderte zweite Rettungsweg stellt Planer vor technische Herausforderungen. Der Rettungsplan sieht oftmals die Führung des zweiten Fluchtweges über das Dach vor.

Wartungsweg Flachdach nicht behgehbar

Verschiedene Normen und Gesetze regeln die Ausführung von Fluchtwegen. Mit ETANCO® erfüllen Sie die gesetzlichen Forderungen und Vorschriften von Flucht- und Rettungswegen in optimaler Weise.
Die selbsttragende SAUVGUARD II ist so konzipiert, dass keine Durchdringung an der Dachhaut notwendig ist. Die Risiken von Leckagen der Dachabdichtung sind damit ausgeschlossen.

Im Rahmen eines Brandschutzkonzeptes ist der Rettungsplan Bestandteil jeder Gebäudeplanung. Die Ausführung von Flucht- und Rettungswegen wird über bestimmte Normen geregelt. Im Brandfall, ist die Führung des zweiten Fluchtweges über das Dach dabei zu bevorzugen. Mit dem Rettungskonzept SAUVGUARD-GUARDWAY von ETANCO ® erfüllen Sie ganz ohne Dachdurchdringung die gesetzlichen Anforderungen.

1. Fluchtweg mit Auflast
Der selbsttragende SAUVGUARD-GUARDWAY mit Auflast ist so konzipiert, dass keine Durchdringung stattfindet. Leckagen der Dachabdichtung und Undichtigkeiten an der Dachhaut sind mit unserem Rettungssystem ausgeschlossen.

2. Normgerechter Rettungsweg
Das System SAUVGUARD-GUARDWAY ist geprüft und zertifiziert nach DIN 14094-2 bei Dekra in Bochum.
Dadurch werden sämtliche Haftungsrisiken und Gewährleistungsansprüche erfüllt.

3. Modularer Wartungsweg
Der SAUVGUARD-GUARDWAY ist ein modulares System für unterschiedliche Wegbreiten (ab 1,20 bis 2,20 Meter), Türöffnungen,  Eckverbindungen und Geländeranschlüssen. Das System ist in verschiedenen Varianten mit Betonplatteng oder Gitterost verfügbar. Die Montage kann auf PVC, TPO, Bitumen, Kies oder extensiver Begrünung durchgeführt werden.

Die Einsatzbereiche sind oftmals Schulen, Kindergärten, Krankenhäuser, öffentliche Gebäude und Wohnhäuser.

SAUVGUARD GUARDWAY mit Auflast

Erheblicher Produktivitätsgewinn bei der Montage
Ideal für abgedichtete Flachdächer unter 5° Neigung, wird die Dachabdichtung durch die auflastgehaltene Variante GUARDWAY nicht beeinträchtigt. Das durchdringungsfreie System mit vormontierten Auslegeschienen erleichtert die Montage auf der Baustelle. Einfach aufstellen, ausrichten und fertig. Der maximale Abstand zwischen zwei Geländerstützen liegt bei 1,25 Meter. Der Abstand zwischen Handlauf und Knielauf beträgt maximal 470 mm. Die Geländerhöhe liegt bei 1,10 Meter. Die Montage der Fußleiste mit einer Höhe von 150 mm ist erforderlich.


Flucht- und Rettungswege Flachdach
 

Technische Beratung vor Ort

Unsere Fachleute beraten Sie bei der Auswahl des richtigen Rettungswegs.
  • Betreuung bei Baubeginn und Bauabnahme.
  • Technische Kundenberatung.
  • Individuelle Baustellenstudien und Kostenvoranschlag auf Anfrage


Rettungsweg Flachdach nicht behgehbar


Für weitere Fragen wenden Sie sich an unserer technische Beratung unter die 07841-601 620

Fluchtweg mit Dachgeländer durchdringungsfrei
Flucht- und Rettungswege auf Flachdach
Rettungs- und Fluchtwege auf Flachdach
Fluchtweg mit Dachgeländer
Fluchtweg mit Dachgeländer
Fluchtweg mit Dachgeländer
Steigleitern und Dachüberstiege
Rettungsweg Flachdach
Fluchtweg Flachdach

Download

Service

ETANCO Katalog 2017/18
Durchblättern
Download Befestigungssysteme
Download
Übersicht
Dachbegehung
Dachbegehung
mehr Infos
Berechnung
Berechnung
mehr Infos
Technische Beratung +49 (0)7841 601620